Schülerfrühstück

Schülerfrühstück ein gelungenes Projekt

Das war ein gelungener Start, darin waren sich alle einig. Im Beisein von Herrn Bürgermeister Wilhelm Ruhkopf und Herrn Landrat Manfred Ostermann fand an unserer Schule im August 2008 erstmals das Soltauer Schülerfrühstück statt.

Vorbereitet von ehrenamtlichen Mitarbeiter- innen und Mitarbeitern wird für die Schüler- innen und Schüler unserer Schule jeweils Dienstags ein kostenlos Frühstücksangebot bereitgehalten. Neben dem Frühstück in einer gemütlichen und entspannten Atmosphäre soll aber auch vermittelt werden, wie schön es sein kann, in gemeinsamer Runde die erste Mahlzeit des Tages zu sich zu nehmen.
Nach anfänglicher Zurückhaltung nahmen viele Jugendliche in der Zeit zwischen 7.00 und 8.00 Uhr dieses Angebot in Anspruch. An der schön gedeckten Tafel herrschte eine gute und ausgelassene Stimmung. Ganz undkompliziert und selbstverständlich wurden der Landrat und der Bürgermeister per Handschlag be- grüßt und auch die Fragen nach den morgend- lichen Frühstücksgewohnheiten beantwortet.

Guten Anklag fanden auch die für die einzelnen Klassen zubereiteten Obststeller, die schon nach kurzer Zeit leergeputzt im Lehrerzimmer landeten. Eine Aktion, die auf jeden Fall fortge- setzt und unterstützt werden muss!
  Flyer (PDF Datei) [868 KB]

Jubiläum

Seit 2008 ist das Schülerfrüh- stück fester Bestandteil an un- serer Schule. Jeden Dienstag- morgen macht sich das Team rund um Frau Plote zu uns auf den Weg und bereiten uns ein tolles Frühstück und leckere Obstteller vor.

Kurz vor den Sommerferien nun zum 150. Mal! Das war ein Grund, um Danke zu sagen. Neben allen Schülern und Lehrkräften unserer Schule waren auch Bundestagsabgeordneter Reinhard Grindel, Landrat Manfred Ostermann, Bürgermeister Wilhelm Ruhkopf sowie die Initiatoren Elke Cordes und Volker Wrigge mit dabei. Hans-Jürgen Bremer vom Wochen- markt, Alaa Schaaban (Bäckerei Scharpak) sowie Dr. Claus-Jürgen Bruhn von den Soltauer Stadtwerken vertraten die zahlreichen Sponsoren. Auch Elke Conrad von der St. Johannis Kirchengemeinde war unter den Gästen.

In den zurückliegenden 4 Jahren wurden insgesamt 5000 Schüler beim Frühstück gezählt, über 7000 Brötchen geschmiert und gut 450 Liter Apfelsaft getrunken, beeindruckende Zahlen. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

Symbolisches Dankeschön

„Wir wollten uns einfach für die jahrelange Unterstützung bedanken.“, so Erika Plote, ehrenamtliche Leiterin des Soltauer Schülerfrühstücks. Dieser Gedanke führte sie und ihr Team nun für einen Nachmittag ins Alte Land auf den Obsthof von Familie Bremer. Frau und Herr Bremer, die einen Stand auf dem Soltauer Wochenmarkt unterhalten, versorgen unser Projekt von der ersten Stunde an jeden Dienstag kostenlos mit frischem Obst und leckerem Apfelsaft. Für drei Stunden standen die ehrenamtlichen Helfer am Fließband und sortierten frisch gepflückte Zwetschgen.

Auch bei Bäckerei Scharpak bedankte sich das Team auf ganz praktische Art und Weise für die regelmäßige und kostenlose Versorgung mit frischen Brötchen. Eines Nachmittags traf man sich in der Küche der Pestalozzischule Soltau und entkernte gut 30 kg frische Zwetschgen, die von der Bäckerei am Vormittag angeliefert worden waren.

Die so vorbereiteten Früchte landeten anschließend im Kühlhaus der Backstube, wo sie tags darauf als Belag für leckeren Kuchen zum Einsatz kamen.