Schulform

Aus dem Niedersächsischen Schulgesetzt §14:

(1) In Förderschulen werden insbesondere Schülerinnen und Schüler unterrichtet, die auf sonderpädagogische Unterstützung angewiesen sind und keine Schule einer anderen Schulform besuchen. An der Förderschule können Abschlüsse der allgemeinbildenden Schulen erworben werden.
(2) Förderschulen sollen gegliedert nach Förderschwerpunkten (§ 4 Abs. 2 Satz 3) geführt werden. In einer Förderschule können Schülerinnen und Schüler, die auf sonderpädagogische Unterstützung angewiesen sind, in unterschiedlichen Förderschwerpunkten gemeinsam unterrichtet werden, wenn dadurch eine bessere Förderung zu erwarten ist.
(3) Die Förderschule ist zugleich Sonderpädagogisches Förderzentrum. Das Sonderpädagogische Förderzentrum unterstützt die gemeinsame Erziehung und den gemeinsamen Unterricht an allen Schulen mit dem Ziel, den Schülerinnen und Schülern, die auf sonderpädagogische Unterstützung angewiesen sind, eine bestmögliche schulische und soziale Entwicklung zu gewährleisten.
(4) In der Förderschule können Schülerinnen und Schüler aller Schuljahrgänge unterrichtet werden. In dem Förderschwerpunkt Lernen einer Förderschule werden Schülerinnen und Schüler ab dem 5. Schuljahrgang unterrichtet.

Wir sind eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen und Förderklassen Sprache. Der zur Zeit noch geltende Erlass zur sonderpädagogischen Förderung (RdErl.d.MK v. 1.2.2005) in Niedersachsen sieht vor, dass Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Bereich Lernen orientiert

- an den Kerncurricula der Grund- und Hauptschule und
- an ihrem individuellen Förderbedarf

unterrichtet werden.

Schülerinnen und Schüler mit dem Förderbedarf Sprache werden nach den Kerncurricula der Grundschule unterichtet. Dabei finden die sprachlichen Förderaspekte in allen Fächern besondere Berücksichtigung.

Als Förderzentrum der Region Soltau mit Halbtagscharakter (Unterricht von 7:50 -13:00 Uhr) unterrichten wir an unserer Schule im Schwerpunkt "Lernen" die Klassenstufen 5 bis 9, im Schwerpunkt "Sprache" die Klassenstufen 1 und 2. Darüber hinaus werden Schülerinnen und Schüler mit den Förderschwerpunkten "Lernen", "Spache" sowie "Soziale und Emotionale Entwicklung" von Kolleginnen und Kollegen unserer Schule an den Grund-, Haupt- und Oberschulen unseres Einzugsgebietes betreut.