Schulgelände

Blick auf den Pausenhof unserer Schule.

Das eigentliche Pausengelände unserer Schule teilt sich in drei große Bereiche auf:

Eine asphaltierte Fläche mit Tischtennisplatten, Bänken und aufgemalten "Straßen" zum Fahrtraining mit Fahrrad und Mofa. Direkt daran angrenzend befindet sich eine große Grünfläche mit zahlreichen Kastanienbäumen und einigen Spielgeräten. Für viele Schüler/-innen und Schüler ist aber vor allem der daran anschließende Bolzplatz ein beliebter und viel genutzer Aufenthaltsort während der Pause.

Unser Schulgelände liegt - wie eine grüne Insel - mitten in einem Wohngebiet, umgeben von Ein- und Mehrfamilienhäusern. Direkt nebenan befindet sich der städtische Kindergarten Stalmannstraße. Am Nachmittag ist das Gelände als öffentlicher Spielplatz nutzbar.

In den letzten Jahren hatten Bäume und Sträucher kräftig zugelegt und vor allem an der Vorderfront das Gebäude in unterschiedliches Grün gehüllt - Zeit also ein wenig gärtnerisch tätig zu werden.

Mit Hilfe der "Grünen Engel" wurden in den Osterferien 2007 im Eingangsbereich der Schule große, inzwischen verwilderte Sträucher herausgerissen.

Der eine oder andere war schon sehr überrascht, als er wieder in die Schule kam, es sah alles auf einmal doch recht trostlos aus. Aber unsere Unterstufe und die Klasse 6 von Herrn Wyrowski hat unter Anleitung von Schulleiter Robert Bruns tatkräftig angepackt und aus "der Wüste" schöne Beete gezaubert.
Bäume wurde hochgeastet, Stauden gepflanzt und schon im Spätsommer 2007 konnten die ersten Erfolge der Pflanzaktion bewundert werden.

Aus den Gärten der Kolleginnen und Kollegen wanderte dabei auch die eine oder andere Pflanze als Spende mit in den Vorgarten, so dass sich die Beete Stück für Stück füllten. Sogar ein Mitarbeiter der Stadt Soltau brachte ein paar Stauden aus seinem Garten vorbei. Zusätzlich wurden größere Strukturpflanzen gekauft, deren Anschaffung der Förderverein der Schule finanzierte.
Auch 2008 und 2009 wurde kräftig auf unserem Schulgelände umgestaltet, ob im Eingangsbereich oder auf dem Pausenhof. Da gab es Neuanpflanzungen, Formschnitte, alte und vergreiste Fichten wurden gefällt, so dass das Schulgebäude wieder besser hervor trat. Blumenzwiebeln wurden gepflanzt, die unsere Schule im Frühjahr etwas bunter machen, neue Beete angelegt und der Zaun bekam einen frischen Anstrich.

Auch wenn das sicherlich noch nicht die letzten Aktionen waren, fest steht: unsere Schule wird auch "äußerlich" jedes Jahr schöner!